50,2 Hz Nachrüstung

In der Vergangenheit sollten sich PV-Anlagen bei Erreichen der Frequenz von 50,2 Hz sofort abschalten. So waren bis Ende 2011 alle Wechselrichter konzipiert. Inzwischen sind so viele PV-Anlagen in Deutschland am Netz, dass dies den stabilen Netzbetrieb gefährden könnte. Um das hohe Maß an Versorgungssicherheit weiterhin zu gewährleisten, hat die Bundesregierung hat im Juli 2012 die Systemstabilitätsverordnung (SysStabV) erlassen. Die Wechselrichter müssen umgerüstet werden, so dass sie abhängig von der Netzfrequenz nicht mehr abrupt bei 50,2Hz abschalten sondern, die Leistung in Abhängigkeit der Frequenz geregelt werden kann.

Diese Verordnung verpflichtet die Anlagenbetreiberin oder –betreiber zur Mitarbeit. Die Energieversorger schreiben alle betroffenen Anlagenbetreiber an und fordern die Daten der Anlagenwechselrichter an. Seit neuestem geschieht dies in elektronischer Form. Gefragt werden u.a. Wechselrichtertyp, Seriennummer, VDE Verordnung etc. Sie haben auch die Möglichkeit, einen Wunschinstallateur anzugeben. Dabei ist zu beachten, dass der Energieversorger an Sie eine Verwaltungspauschale verrechnen kann.

Wenn Sie Fragen zu zum Ausfüllen des Formulars haben, rufen Sie uns einfach an. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Wenn Sie das Formular ausgefüllt und zurückgesandt haben, wird Ihr Netzbetreiber die Daten bearbeiten und einen Installateur beauftragen, der die Umrüstung durchführt. Dieser wird sich wegen Terminabsprache mit Ihnen in Verbindung setzen. Nachgerüstet werden die Wechselrichter und falls vorhanden ein Gerät zum Entkopplungsschutz. Sollten Sie uns als Wunschinstallateur angeben, kann es sein dass der Netzbetreiber eine Verwaltungsgebühr an Sie in Rechnung stellt.

   Welche Photovoltaikanlagen müssen nachgerüstet werden?

Gemäß der Systemstabilitätsverordnung müssen nur Photovoltaikanlagen mit einer installierten Leistung von mehr als 10 kW im Sinne der Verordnung nachgerüstet werden. Konkret werden folgende Photovoltaikanlagen nachgerüstet:

Photovoltaikanlagen, die am Niederspannungsnetz angeschlossen sind, mit einer installierten Leistung von

a) mehr als 10 kW, die nach dem 31.08.2005 und vor dem 1.1.2012 in Betrieb genommen wurden

b) mehr als 100 kW, die nach dem 30.04.2001 und vor dem 1.1.2012 in Betrieb genommen wurden.

Photovoltaikanlagen, die am Mittelspannungsnetz angeschlossen sind, mit einer installierten Leistung von mehr als 30 kW, die nach dem 30.4.2001 und vor dem 1.1.2009 in Betrieb genommen wurden.

Dabei gelten mehrere Anlagen an einem Standort als eine Anlage, wenn Sie innerhalb von 12 Kalendermonaten errichtet wurden.

   Welche Fristen gelten für die Nachrüstung Ihrer Photovoltaikanlage?

Installierte Leistung von mehr als 100 kW sind bis zum 31.08.2013
Installierte Leistung von mehr als 30 kW sind bis zum 31.05.2014
Installierte Leistung von mehr als 10 kW sind bis zum 31.12.2014

   Worin besteht Ihre Mitwirkungspflicht?

Diese Pflicht beinhaltet u. a. die Rücksendung des vollständig ausgefüllten Fragebogens sowie das Zustandekommen eines Termins zur Umrüstung innerhalb der genannten Fristen.

   Welche Kosten entstehen für Sie?

Die Umrüstung ist für Sie kostenlos. Sollten Sie aber uns als Wunschinstallateur angeben, so kann es sein, dass der Energieversorger eine Verwaltungspauschale in Höhe von 79,00 EUR an Sie berechnet.

Weitere Informationen erhalten Sie über http://www.solarwirtschaft.de/nachruestung.html

 

ANSCHRIFT

Sonnenstrom Bauer

GmbH & Co. KG

Am Kastlacker 11

93309 Kelheim

Tel.:     09441 17 49 77 - 0

Fax:     09441 17 49 77 - 1

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Do.:    08:00 - 12:00

                    13:00 - 17:00

Fr.:              08:00 - 14:00

REFERENZ ANLAGEN

Loading
http://sonnenstrom-bauer.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/anlagen.keldo2gk-is-93.jpglink
http://sonnenstrom-bauer.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/anlagen.SchuleNordgk-is-93.jpglink
http://sonnenstrom-bauer.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/anlagen.Michael Bauer Großgk-is-93.JPGlink
http://sonnenstrom-bauer.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/anlagen.Bauer_Gabrielegk-is-93.JPGlink
http://sonnenstrom-bauer.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/anlagen.NMC_Kelheim_eVgk-is-93.JPGlink
http://sonnenstrom-bauer.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/anlagen.Poeppel_Grogk-is-93.JPGlink
http://sonnenstrom-bauer.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/anlagen.Schule_Hohenpfahlgk-is-93.JPGlink
http://sonnenstrom-bauer.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/anlagen.Petra Rieger Großgk-is-93.JPGlink
http://sonnenstrom-bauer.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/anlagen.FFW_Staubinggk-is-93.JPGlink
http://sonnenstrom-bauer.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/anlagen.FFW_Kelheimgk-is-93.JPGlink
«
»
  1. 0
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9

IBC-Solarstrom-Rechner (Klick)

April 2016

Info Tag am Sonntag, den 24. April von 10:00 - 17:00

Informationen und Vorträge über Photovoltaik, Energiespeicher, Eigenverbrauch, Förderungen, Wärmepumpe und Energiemanagement. Kommen Sie vorbei: HIER

 

Filmabende vom 7. - 21. April: Power to Change - Die Energierebellion

Die Stadt Kelheim hat organisiert, dass dieser Film für zwei Wochen im Kinocenter Kelheim läuft. Im Rahmen dieses Programms gibt es auch Schulvorstellungen. Auftaktveranstaltung ist am 7. April um 19:45. Link zum Kino: HIER Mehr Infos zum Film: HIER

 

März 2016

Verkaufsoffener Sonntag mit Autoschau: 

Elektromobilität kombiniert mit Photovoltaik zusammen mit Autohaus Wiedmann am 6. März von 12 - 17 Uhr

 

August - Oktober 2015

Vortragsreihe Eigenverbrauch und Strom speichern:

 

- Bad Abbach in Cooperation mit der Raiffeisenbank Bad Abbach, 23. September 19:00 Uhr

- Essing, Gasthof Ehrl: Mittwoch, 16. September 19:00 Uhr

- Riedenburg, Hotel "Zur Post": Dienstag, 1. September 19:00 Uhr. Mehr Infos dazu: HIER

- Ihrlerstein, Café église: Mittwoch, 12. August 19:00 Uhr. Mehr Infos dazu: HIER

 

26. - 27 September 2015

Die Firma Sonnenstrombauer ist wieder auf den Regionalen Energie und Umwelttagen vertreten: Mehr Infos dazu: HIER

 

9. Juli 2014

Eigenverbrauch von Photovoltaikstrom versus Volleinspeisung: Mehr Infos dazu: HIER

 

Mai 2014

Sonnenstrom Bauer GmbH & Co. KG ist TOP-Unternehmen des Monats: Mehr Infos dazu: HIER

 

18. Mai 2014

Solarfrühstück Sonntag 18.05.2014 von 10:00 bis 15:00 Uhr: Anfahrt: HIER

 

9. - 18. Mai 2014

Woche der Sonne und Pellets: Mehr Infos dazu: HIER

 

16. Februar 2014

Einspeisevergütung bis April aktualisiert: Mehr Infos dazu: HIER

 

11. Dezember 2013

Energiewende Demo in Berlin: Bilder dazu: HIER

 

06. November 2013

Einspeisevergütung Nov. bis Januar: Mehr Infos dazu: HIER

 

23. Oktober 2013

Einspeisemanagment: Aufgrund von erhöhter Netzlast, müssen PV-Anlagen per Funk regulierbar sein. Dies gilt vorallem für Anlagen, welche größer als 100kW sind. Mehr Infos dazu: HIER

Systemstabilitätsverordnung (50,2Hz): Anlagen mit einer höheren Leistung als als 10kW, müssen bis spätestens 2014 umgerüstet werden. Die Umrüstung erfolgt kostenfrei. Mehr Infos dazu: HIER

 

28. - 29. September 2013

Regionale Umweltage 2013: Die Firma Sonnenstrom Bauer GmbH & Co. KG nimmt auch in diesem Jahr, an den Regionalen Umwelttagen der Stadt Kelheim, teil. Wir würden uns sehr über Ihren Besuch freuen und stehen für Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung. Mehr Infos dazu: HIER

 

26. September 2013

Neue Webseite: Inhaltlich werden noch einige Änderungen vorgenommen. Mehr Infos dazu: HIER

 

September 2012

Presse: Die im Informationsmagazin Carpe Diem erschienene Beiträge von uns können sie HIER nachlesen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ende

SlideBar